Metallbetten: für ein ganz besonderes Schlaferlebnis

Ein Metallbett zeichnet sich dadurch aus, dass der Bettrahmen in aller Regel besonders stilvoll und romantisch gestaltet ist. Meist werden die Metallbetten deshalb auch in den Farben weiß oder schwarz angeboten. Der Grund: Hierbei handelt es sich um sogenannte neutrale Farben, die nahezu mit jedem Einrichtungsstil perfekt harmonisieren.

Der Rahmen eines Metallbettes besitzt üblicherweise ein Rückenteil sowie zwei hohe Seitenteile. Dass Metallbetten oftmals ein antikes Flair ausstrahlen, liegt daran, dass die Metallstreben in aller Regel kunstvoll gebogen und mit zahlreichen floralen Elementen ausgestattet sind. Deshalb sollten Verbraucher, die sich für ein Metallbett interessieren, zunächst einmal abklären, ob das Bett auch stilistisch in ihr Schlafzimmer passt.

Mehr als nur ein Bett

Metallbetten eignen sich nicht nur bestens, wenn das Schlafzimmer im sogenannten Landhaus-Stil gestaltet ist, sondern können auch im Wintergarten als Sofa genutzt werden. Vor dem Kauf eines Metallbettes muss der Verbraucher aber in jedem Fall gut überlegen, wie er sein Schlafzimmer gestalten möchte. Denn gerade in kleinen Wohnungen wirken Metallbetten schnell einen Hauch zu wuchtig.

Welche Vor und Nachteile haben Metallbetten?

Neben der Stabilität eines Metallbettes ist die ansprechende Optik zweifellos der größte Vorteil eines Metallbettes. Dennoch gibt es auch einige Nachteile. Beispielsweise der, dass es sich bei einem Metallbett um kein Polsterbett handelt und ein Lattenrost, wie man ihn von anderen Betten her kennt, in aller Regel nicht vorhanden ist. Bei Metallbetten werden die Matratzen nämlich üblicherweise auf ein Metallgitter gebettet. Auf lange Sicht gesehen, kann dies unter Umständen beim Schlafen unbequem werden. Betten aus Metall haben ferner den Nachteil, dass sich das Material leicht verziehen kann. Dreht sich der Schläfer im Schlaf um, kann dies dazu führen, dass das Bett laut quietscht.

Ist die Entscheidung schließlich für ein bestimmtes Metallbett gefallen, muss der Käufer natürlich auch an die passende Matratze denken. Diese sollte eine Größe haben, die optimal auf das Metallbett zugeschnitten ist.

vor 2 Jahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.