Garagenregale – auf was achten beim Kauf?

Wenn Sie das beste Garagenregal für Ihr Geld haben möchten, müssen Sie einige Dinge beachten. Vom Material bis zur Größe, hier ist, was Sie beim Kauf eines Garagenregals vergleichen sollten.

Material des Regals

Kunststoff- und Metall-Garagenregale sind beide üblich, und sie können für verschiedene Dinge nützlich sein. Wenn Sie einfache, leichte Regale benötigen, wird Kunststoff Ihren Bedürfnissen entsprechen. Wir empfehlen jedoch generell Metallregale, die viel mehr Gewicht tragen können und die gesamte Einheit stabiler und weniger kippanfällig machen.

Gewichtskapazität

Das Material der Regale hat einen Einfluss auf das Gewicht, das das Gerät tragen kann, aber auch andere Dinge können die Kapazität bestimmen. Einige Modelle von Garagenregalen können bis zu 2.500 Pfund pro Regalboden tragen. Andere können jedoch nur einen Bruchteil davon tragen.

Sie sollten auch berücksichtigen, ob das maximale Gewicht irgendwelche Einschränkungen hat. So können manche Regale nur so viel tragen, dass das Gewicht gleichmäßig verteilt wird, oder die Tragfähigkeit ist deutlich geringer, wenn Rollen installiert sind.

Breite des Regals

Unabhängig vom Gewicht sollten Sie darauf achten, wie groß die Regalböden sind. Wenn Sie lange Gegenstände zu lagern haben, werden Sie wahrscheinlich keines der kleineren Regale haben wollen. Messen Sie vor dem Kauf unbedingt Ihre Garage und den Ort, an dem Sie die Regale aufstellen wollen. Dann können Sie die richtige Größe für den Raum und Ihren Lagerbedarf wählen.

Tiefe des Regals

Wie tief Ihre Regale sind, kann auch einen großen Unterschied machen, besonders in einer kleinen Garage. Unabhängig davon, ob Sie tiefe Lagerbehälter oder einen schmalen Platz für das Regal haben, sollten Sie immer die Tiefe berücksichtigen.

Wenn Sie Ihr Fahrzeug in der Garage abstellen und an den Seiten nur wenig Platz zum Öffnen der Türen haben, wäre ein sehr tiefes Regal wahrscheinlich nicht sehr sinnvoll.

Anzahl der Einlegeböden

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Anzahl der Fachböden eines Regals. Wenn Sie viele kleine Gegenstände wie Spraydosen oder Dosen mit Lebensmitteln haben, möchten Sie vielleicht mehr Fächer. Wenn Sie jedoch ein paar größere Gegenstände wie Reifen, eine Gehrungssäge oder einen Luftheber haben, wäre eine kleine Anzahl von Regalen mit guter Höhe ideal.

Sie sollten auch darauf achten, ob die Regale verstellbar sind. Wenn Sie einen größeren Gegenstand haben, können Sie das Regal darüber oder darunter absenken, damit er hineinpasst.

Räder

Wenn Sie wissen, wo Sie Ihr Regal aufstellen wollen, sollten Sie eines ohne Räder kaufen. Allerdings können Rollen Ihr Leben in einigen Fällen erleichtern, wenn das Regal von Zeit zu Zeit bewegt werden muss.

Einfacher Aufbau

Die meisten Garagenregale sind einfach zu montieren, und Sie benötigen nicht allzu viele Werkzeuge (wenn überhaupt). Aber Sie werden wahrscheinlich eine Anleitung benötigen, um sicherzustellen, dass alles aus Sicherheitsgründen richtig aufgebaut wird. Aus diesem Grund ist der Kauf eines gebrauchten Regals in den meisten Fällen nicht zu empfehlen.

Quelle: https://www.hhl-schwerlastregale.de/de/

vor 8 Monaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.