AUSWAHL EINES VERLOBUNGSRINGS

Was ist der wichtigste Tipp beim Kauf eines Verlobungsrings? Überlegen Sie, was Sie ausgeben möchten. Der Kauf eines Verlobungsrings ist mit einer schwindelerregenden Auswahl verbunden. Haben Sie eine Preisspanne im Kopf. Wenn Sie mit ziemlich genauen Angaben kommen, kann Ihr Juwelier den richtigen Verlobungsring finden, der in Ihr Budget passt.

Welche Art von Schmuck trägt sie bereits? Ist sie eher klassisch oder modern? Feminin oder anspruchsvoll? Trägt sie eher Silber oder Gold? Sind ihre Stücke eher zart oder klobig? Schlicht oder verschnörkelt? Behalten Sie diese Vorlieben im Hinterkopf, wenn Sie einen Verlobungsring kaufen möchten. Wenn Sie etwas kaufen, das dem ähnelt, was sie bereits mag, können Sie nicht viel falsch machen.

Kennen Sie ihre Ringgröße. Das ist der Ausgangspunkt für den Kauf eines Verlobungsrings. Wenn sie Ringe trägt, leihen Sie sich einen, den sie bereits besitzt. Zeichnen Sie den inneren Kreis auf einem Stück Papier nach, oder drücken Sie den Ring in ein Stück Seife, um einen Abdruck zu erhalten. Sie können den Ring auch an einem Ihrer eigenen Finger hinuntergleiten lassen und eine Linie ziehen, wo er aufhört. Ein Juwelier kann anhand dieser Maße die ungefähre Ringgröße ermitteln.

Wenn sie keine Ringe trägt, können Sie auf folgende Weise schätzen: Die durchschnittliche Ringgröße in den USA ist 6 (ausgehend von einer „durchschnittlichen“ US-Frau, die 1,70 m groß ist und 75 kg wiegt). Wenn sie eher schlank ist oder einen feinen Knochenbau hat, liegt ihre Ringgröße wahrscheinlich zwischen 4 1/2 und 5 1/2. Wenn sie schwerer ist, größere Knochen hat oder größer ist, liegt ihre Ringgröße wahrscheinlich im Bereich von 6 1/2 bis 7 1/2. Es ist immer besser, einen Ring etwas größer zu kaufen, als Sie glauben, dass sie ihn brauchen wird, denn es ist viel einfacher, einen Ring zu verkleinern, als ihn zu vergrößern.

Sind ihre Vorlieben schwer zu bestimmen? Ziehen Sie den Kauf eines ungefassten Diamanten in Betracht. Wenn Sie zuerst den Diamanten aussuchen und die Fassung später anfertigen lassen, können Sie sie in die Auswahl des Stils und der endgültigen Details des Rings einbeziehen (immer eine gute Idee) und vermeiden die Unannehmlichkeit, einen Verlobungsring zu wählen, der eher Ihrem Geschmack entspricht als ihrem.

Wissen, welcher Diamantring zu ihr passt. Wenn sie es Ihnen nicht leicht gemacht hat, indem sie sich bereits zu diesem Thema geäußert hat (oder den Verlobungsring eines anderen bewundert), sollten Sie beim Kauf eines Verlobungsrings einige Dinge beachten:

  • Sie wird diesen Ring 24/7 an jedem Tag Ihres Ehelebens tragen. Er muss zu allem passen, von der Jeans bis zur Abendgarderobe. Wenn Sie unsicher sind, welche Form sie bevorzugt, ist es sinnvoll, sich an die Klassiker zu halten. Sie sind zu Klassikern geworden, weil sie den meisten Menschen meistens zusagen.
  • Schliffe mit weniger Facetten, wie der Smaragd- oder Rosenschliff, erfordern eine höhere Reinheit.
  • Bestimmte Formen lassen sich in Ringen mit mehreren Steinen besser mit anderen Edelsteinen kombinieren. Rund, Oval und Marquise eignen sich alle gut. Birne und Herzform sind schwieriger.
  • Wenn sie zum Beispiel klare, moderne Linien bei Möbeln bevorzugt, ist es wahrscheinlich, dass sie auf die gleiche Ästhetik in rechteckigen oder quadratischen Formen, wie dem Smaragd- oder Prinzessschliff, gut reagiert. Wenn sie eher traditionell veranlagt ist, kommt eine runde Form selten zu kurz. Bohèmehafte Typen bevorzugen eher ungewöhnliche Formen wie Trilliant oder Marquise.
vor 5 Monaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert